AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen "Tierisch eingeseift" - Naturseifen für Tiere, Claudia Walt

1. Allgemein

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Besteller und "Tierisch eingeseift" – Naturseifen für Tiere, Claudia Walt, Taubengasse 99, 53840 Troisdorf. Sie gelten für Verkauf und Versand von Waren, die über Internet bei www.tierisch-eingeseift.de geordert wurden. Die Geschäftsbedingungen des Bestellers oder andere abweichende Vereinbarungen zwischen Besteller und "Tierisch eingeseift" gelten nur soweit diese von "Tierisch eingeseift" ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden.

2. Angebot, Abgabemenge, Bestellung

Das Angebot der "Tierisch eingeseift" ist bezüglich Menge, Preis, Lieferfrist und  Lieferweg freibleibend. Die Produkte von "Tierisch eingeseift" können über Direktvertrieb und Onlineshop erworben werden. Der Vertrag zwischen "Tierisch eingeseift" und dem Kunden kommt in dem Moment zustande, in dem der Kunde das Produkt direkt erwirbt und das Bestellformular korrekt und sachgemäß ausgefüllt hat und die Bestellung von "Tierisch eingeseift" bestätigt wurde. Bestellungen stehen immer unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, da es sich bei den Produkten von "Tierisch eingeseift" ausschließlich um handgemachte Naturpflegemittel handelt, die, je nach Produktart, einem Reifeprozess unterliegen. Lieferzeiten werden individuell vereinbart. Sollte eine Bestellung einmal nicht lieferbar sein, z. B. aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Rohstofflieferanten, werden Sie umgehend von "Tierisch eingeseift" informiert und ein evtl. bereits gezahlter Betrag erstattet.

3. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung derselben zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (Brief, Telefax, Email), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Bei wiederkehrender Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang ersten Teillieferung und auch nicht, vor Erfüllung unserer Informationspflicht gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1Abs. 1 und 2 EGBGB und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt eine rechtzeitige Absendung der Ware ohne des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
"Tierisch eingeseift" – Naturseifen für Tiere, Claudia Walt, Taubengasse 99, 53840 Troisdorf

Widerrufsfolgen

Im Falle einer wirksamen Rücknahme sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was den Warenwert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang. Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder deren Verfalldatum überschritten würde.

4. Eigentumsvorbehalt

Unsere Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von "Tierisch eingeseift".

5. Preise

Es gelten die beim Kauf aktuellen Preislisten von "Tierisch eingeseift". Die Preise enthalten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Mehrwertsteuer. Alle Preise verstehen sich in EURO.

6. Beanstandungen

"Tierisch eingeseift" verbürgt sich für die hohe Qualität der Produkte, die nur sorgfältig ausgesuchte natürliche Rohstoffe enthalten und in Handarbeit gefertigt werden. Da alle Produkte handgefertigt und -verpackt sind, kann es zu geringfügigen Unterschieden bei gleichen Produkten kommen. So sind Abweichungen in Form, Farbe und Duft kein Grund zur Beanstandung, sondern ein Zeichen von hoher Qualität. Sollten Sie dennoch einmal nicht mit einem Produkt von "Tierisch eingeseift" zufrieden sein, müssen Sie diese Beanstandung innerhalb einer Frist von acht Tagen nach Erhalt des Produktes in schriftlicher Form melden. Wir bitten dabei um Angabe der Beanstandung. Ein mangelhaftes Produkt darf von uns durch eine Ersatzlieferung ausgetauscht werden. Bei Verstreichen der Frist sind Gewährleistungsansprüche aufgrund offensichtlicher Mängel nicht mehr geltend zu machen. Nicht offensichtliche Mängel sind uns unverzüglich nach Entdeckung innerhalb der Gewährleistungszeit von 6 Monaten mitzuteilen, sofern es sich nicht um Produkte handelt, die mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum ausgestattet sind und dieses überschritten wurde.
Beanstandungen geben Sie bitte an:

"Tierisch eingeseift“ – Naturseifen für Tiere, Claudia Walt 
Taubengasse 99
53840 Troisdorf

7. Haftung

Unseren Produkten werden ausdrücklich keine speziellen Eigenschaften zugesichert, es sei denn eine Zusicherung für ein Produkt erfolgt ausdrücklich durch "Tierisch eingeseift". Für Schäden an der Ware selbst haftet ausschließlich „Tierisch eingeseift“. Schadensersatzansprüche wegen etwaiger Mangelfolgeschäden stehen dem Kunden nur zu, wenn eine ausdrücklich zugesicherte Eigenschaft nicht vorliegt sowie durch die Zusicherung das Risiko des eingetretenen Mangelfolgeschadens ausgeschlossen werden sollte. Weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Vorangegangener Haftungsausschluss gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit und Vorsatz sowie bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Verzugs sowie bei Rechtsmängeln. Des Weiteren nicht, wenn eine wesentliche Vertragspflicht von den "Tierisch eingeseift" schuldhaft verletzt wurde. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung mit Ausnahme von Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder dem Vorliegen zugesicherter Eigenschaften auf den vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Für alle in dieser Geschäftsbeziehung eventuell entstehenden Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Gerichtsstand ist Troisdorf.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nicht durchführbar sein bzw. nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgten. Die vorstehenden Bestimmungen gelten also entsprechend für den Fall, dass der Vertrag Lücken aufweist.

10. Lieferung und Versand

Lieferung von Waren erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands. Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse. Für Porto und Versand bis zu 19 Stück Naturseife erhebe ich eine Versandkostenpauschale von 4,30 €. Ab einem Warenbestellwert von 20 Stück Naturseife entfällt die Versandkostenpauschale.

Alle Bestellungen werden entsprechend des vereinbarten Liefertermins fertig gestellt und versendet. Es ist zu beachten, dass meine Seifen einer Reifezeit unterliegen, so dass zum Liefertermin die Produkte noch Lagerbedarf haben können und evtl. noch nicht genutzt werden sollten. Der Käufer muss die entsprechenden Angaben auf dem Artikeletikett beachten. Jegliche Schadensersatzforderung wegen einer verspäteten Lieferung oder einer mangelnden Verfügbarkeit lehnen wir ab.

 

Zuletzt angesehen